Laser & Ultraschalltherapie

Lasertherapie

Low Level Lasertherapie ist eine Lichttherapie mit niederenergetischem Licht, das Schmerzen lindert und Entzündungen hemmt. Da die Lasertherapie Stoffwechselprozesse und Durchblutung fördert, hat sie auch eine heilende Wirkung. Sie kann sowohl punktuell als auch flächig eingesetzt werden und hilft bei chronischen wie akuten Erkrankungen. 

Bei Hunden lassen sich folgende Indikationen sehr gut mit Lasertherapie behandeln.

Jede Behandlung wird individuell auf Ihren Hund abgestimmt:

  • Knochenbrüche, Osteoporose

  • Hüftdysplasie, Ellenbogendysplasie

  • Distorsionen, Kontusionen

  • Arthrosen, Arthritis, Periostitis, Spondylose, Spondylarthrose

  • HWS-, BWS- oder LWS-Syndrom

  • Schleimbeutelentzündung, Sehnenentzündung

  • Postoperativ gestörte Wundheilung

  • Verbrennungen, Nekrosen

  • Ekzeme, Exantheme, Akne, Erythreme

  • Stomatitis, Gingivitis, Aphthen

  • Ohr-Ekzem, chronischer Otitis

  • Schmerzen

  • Förderung der Nervenregeneration

Ultraschalltherapie

Ultraschalltherapie ist eine Wärmebehandlung, die z.B. chronische und schmerzhafte Erkrankungen des Bewegungsapparates lindern kann. Wegen ihrer Tiefenwirkung auf Zellen und Membranen ist sie z.B. auch geeignet zur Behandlung von Verletzungen der Sehnen, Muskeln und Gelenke. Wie die Lasertherapie fördert sie die Durchblutung und den Stoffwechsel. 

Bei Hunden lassen sich folgende Indikationen sehr gut mit therapeutischem Ultraschall behandeln.

Die Behandlung wird individuell auf Ihren Hund abgestimmt:

  • Abszess-Behandlung

  • Asthma bronchiale

  • Arthrose

  • Bursitis

  • Ellenbogen-Dysplasie

  • Epicondylitis

  • Frakturheilung

  • Lumbalgie

  • Muskelrupturen

  • Myalgie

  • Myogelose

  • Nachbehandlung nach Kreuzbandrissoperationen

  • Narbenbehandlung

  • Osteochondrose

  • Sehnenoperationen

  • Spondylose

  • subakute Hämatome

  • Tendomyopathie

  • Tendovaginitis

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram